Schule und Recht in Niedersachsen

Gesetze, Verordnungen, Erlasse und Kommentare

Schure.de - Schule und Recht
Startseite --- Schulgesetz, Schulaufsicht, Schulleitung, Schulverwaltung --- Lehrerfort- und Weiterbildung (u.a. Kursangebote) --- Weiterbildungsmaßnahme „Evangelischer...

Weiterbildungsmaßnahme „Evangelischer Religionsunterricht im Sekundarbereich I“
Bek. des NLQ (SVBl. 8/2018 S. 420)

Ziele

Ziel der Weiterbildungsmaßnahme ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern unter Berücksichtigung der Kerncurricula die fachwissenschaftlichen und didaktisch-methodischen Grundkenntnisse zu vermitteln, die einen qualifizierten Unterricht im Fach Evangelische Religion im Sekundarbereich I ermöglichen.

Inhalte

Die Weiterbildungsmaßnahme vermittelt grundlegende Kenntnisse der Theologie und des Umgangs mit dem Alten und dem Neuen Testament im Unterricht. Begegnungen mit Judentum und Islam sind Teil der Weiterbildung. An Beispielen aus aktuellen gesellschaftlichen Kontroversen werden Positionen des Christentums zu ethischen Fragen mit dem Ziel aufgezeigt, den Schülerinnen und Schülern im evangelischen Religionsunterricht eine Orientierungshilfe für existentielle Fragen geben zu können. Die fachwissenschaftlichen Themen werden jeweils in Verbindung mit didaktisch-methodischen Konzepten erarbeitet.

Zum Abschluss der zweijährigen Weiterbildung wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern durch ein Zertifikat des NLQ bescheinigt, dass sie sich in besonderer Weise auf die Aufgabe vorbereitet haben, das Fach Evangelische Religion im Sekundarbereich I zu unterrichten. Die Möglichkeit zum Erwerb der Vokation ist ein inhaltlicher wie formaler Teil der Qualifizierungsmaßnahme.

Teilnehmendenkreis

Lehrkräfte im Sekundarbereich I, die das Fach Evangelische Religion unterrichten bzw. unterrichten möchten, ohne dafür die Lehrbefähigung erlangt zu haben; Voraussetzung für die Teilnahme ist die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche.

Veranstaltungsort

Die Kurseinheiten finden im Religionspädagogischen Institut Loccum statt; damit ist eine Anbindung an die vorhandenen personellen und sächlichen Ressourcen des Hauses gewährleistet.

Kursleitung

Dietmar Peter

Anmeldung

Die verbindliche Anmeldung erfolgt ausschließlich online über die Veranstaltungsdatenbank des NLQ, https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=104248.

Veranstaltungsnummer: 18.46.25

Die Anmeldung zur ersten Veranstaltung verpflichtet zur Teilnahme an allen Modulen.

Veranstaltungstermine: 1. Modul 14.-16.11.2018 2. Modul 6.-8.2.2019 3. Modul 20.-22.3.2019 4. Modul 15.-17.5.2019 5. Modul 18.-20.9.2019 6. Modul 21.-23.11.2019

Die sechs weiteren Termine für das Jahr 2020 werden noch bekanntgegeben.

Anmeldeschluss: 14.9.2018

Rückfragen sind zu richten an: Andrea Rohoff, Tel.: 05121 1695-279, E-Mail: andrea.rohoff@nlq.niedersachsen.de

Zum Seitenanfang
Schule und Recht in Niedersachsen (www.schure.de)