Schule und Recht in Niedersachsen

Gesetze, Verordnungen, Erlasse und Kommentare

Schure.de - Schule und Recht
Startseite --- Allgemeinbildende Schulen - Unterricht --- Schulorganisation/ Unterrichtsversorgung / Statistik --- Entlassungstermine, Ferien, Feiertage, Gedenktage --- Ferienordnung für die Schuljahre 2017/18 bis 2023/24

Ferienordnung für die Schuljahre 2017/18 bis 2023/24
RdErl. d. MK v. 15.6.2015 - 36.3-82011 (SVBl. 7/2015 S. 312) - VORIS 22410 -

Bezug:
a)
RdErl. „Unterrichtsorganisation“ d. MK v. 20.12.2013 - 36.3 - 82 000 (SVBl. 2014 S. 49) - VORIS 22410 -
b)
RdErl. „Unterricht an kirchlichen Feiertagen und Teilnahme an kirchlichen Veranstaltungen“ d. MK v. 1.11.2012 - 33-82013 (SVBl. S. 597) - VORIS 22410 -

1. Die Schulferien werden wie folgt festgelegt:

Für die Festlegung der Ferientage wird die Fünftagewoche (Mo.-Fr.) zugrunde gelegt (Nr. 1.1 des Bezugserlasses zu a)). Gem. dem Abkommen zwischen den Ländern der Bundesrepublik zur Vereinheitlichung auf dem Gebiete des Schulwesens vom 28.10.1964 i.d.F. vom 14.10.1971, dem sog. „Hamburger Abkommen“, beträgt die Gesamtdauer der Schulferien während eines Schuljahres 75 Werktage (Mo.-Sa.); dies wurde bei der Festlegung berücksichtigt.

1.1 Ferientermine im Schuljahr 2017/2018

Sommer 2017 Do. 22.6. - Mi. 2.8. 30 Tage
Herbst 2017 Mo. 2.10. - Fr. 13.10. 9 Tage
Tag vor dem Reformationsfest Mo. 30.10. 1 Tag
Weihnachten 2017/2018 Fr. 22.12. - Fr. 5.1. 8 Tage
Halbjahresferien 2018 Do. 1.2. - Fr. 2.2. 2 Tage
Ostern 2018 Mo. 19.3. - Di. 3.4. 10 Tage
Tag vor dem 1. Mai 2018 Mo. 30.4. 1 Tag
Tag nach Himmelfahrt 2018 Fr. 11.5. 1 Tag

Pfingsten 2018

Di. 22.5. 1 Tag
63 Ferientage

1.2 Ferientermine im Schuljahr 2018/2019

Sommer 2018 Do. 28.6. - Mi. 8.8. 30 Tage
Herbst 2018 Mo. 1.10. - Fr. 12.10. 9 Tage
Weihnachten 2018/2019 Mo. 24.12. - Fr. 4.1. 7 Tage
Halbjahresferien 2019 Do. 31.1. - Fr. 1.2. 2 Tage
Ostern 2019 Mo. 8.4. - Di. 23.4. 10 Tage
Tag nach Himmelfahrt 2019 Fr. 31.5. 1 Tag
Pfingsten 2019 Di. 11.6. 1 Tag
Ausgleich mit Schuljahr 2021/2022 60 Ferientage

1.3 Ferientermine im Schuljahr 2019/2020

Sommer 2019 Do. 4.7. - Mi. 14.8. 30 Tage
Herbst 2019 Fr. 4.10. - Fr. 18.10. 11 Tage
Weihnachten 2019/2020 Mo. 23.12. - Mo. 6.1. 8 Tage
Halbjahresferien 2020 Mo. 3.2. - Di. 4.2. 2 Tage
Ostern 2020 Mo. 30.3. - Di. 14.4. 10 Tage
Tag nach Himmelfahrt 2020 Fr. 22.5. 1 Tag
Pfingsten 2020 Di. 2.6. 1 Tag
63 Ferientage

1.4 Ferientermine im Schuljahr 2020/2021

Sommer 2020 Do. 16.7. - Mi. 26.8. 30 Tage
Herbst 2020 Mo. 12.10. - Fr. 23.10. 10 Tage
Weihnachten 2020/2021 Mi. 23.12. - Fr. 8.1. 11 Tage
Halbjahresferien 2021 Mo. 1.2. - Di. 2.2. 2 Tage
Ostern 2021 Mo. 29.3. - Fr. 9.4. 8 Tage
Tag nach Himmelfahrt 2021 Fr. 14.5. 1 Tag
Pfingsten 2021 Di. 25.5. 1 Tag
63 Ferientage

1.5 Ferientermine im Schuljahr 2021/2022

Sommer 2021 Do. 22.7. - Mi. 1.9. 30 Tage
Herbst 2021 Mo. 18.10. - Fr. 29.10. 10 Tage
Weihnachten 2021/2022 Do. 23.12. - Fr. 7.1. 12 Tage
Halbjahresferien 2022 Mo. 31.1. - Di. 1.2. 2 Tage
Ostern 2022 Mo. 4.4. - Di. 19.4. 10 Tage
Tag nach Himmelfahrt 2022 Fr. 27.5. 1 Tag
Pfingsten 2022 Di. 7.6. 1 Tag
Ausgleich mit Schuljahr 2018/2019 66 Ferientage

1.6 Ferientermine im Schuljahr 2022/2023

Sommer 2022 Do. 14.7. - Mi. 24.8. 30 Tage
Herbst 2022 Mo. 17.10. - Fr. 28.10. 10 Tage
Weihnachten 2022/2023 Fr. 23.12. - Fr. 6.1. 10 Tage
Halbjahresferien 2023 Mo. 30.1. - Di. 31.1. 2 Tage
Ostern 2023 Mo. 27.3. - Di. 11.4. 10 Tage
Tag nach Himmelfahrt 2023 Fr. 19.5. 1 Tag
Pfingsten 2023 Di. 30.5. 1 Tag
Ausgleich mit Schuljahr 2023/2024 64 Ferientage

1.7 Ferientermine im Schuljahr 2023/2024

Sommer 2023 Do. 6.7. - Mi. 16.8. 30 Tage
Tag vor dem 3. Oktober 2023 Mo. 2.10. 1 Tag
Herbst 2023 Mo. 16.10. - Fr. 27.10. 10 Tage
Weihnachten 2023/2024 Mi. 27.12. - Fr. 5.1. 7 Tage
Halbjahresferien 2024 Do. 1.2. - Fr. 2.2. 2 Tage
Ostern 2024 Mo. 18.3. - Di. 2.4. 10 Tage
Tag nach Himmelfahrt 2024 Fr. 10.5. 1 Tag
Pfingsten 2024 Di. 21.5. 1 Tag
Ausgleich mit Schuljahr 2022/2023 62 Ferientage

1.8 Ferientermine im Schuljahr 2024/2025

Sommer 2024 Mo. 24.6. - Fr. 2.08. 30 Tage

2. Unterricht am Samstag

Für diejenigen Schulen, die nicht die Fünftagewoche gem. Bezugserlass zu a) eingeführt haben, ist bei einem Ferienbeginn an einem Montag der davorliegende Samstag unterrichtsfrei.

3. Weitere unterrichtsfreie Tage

Gesetzliche Feiertage sind in Niedersachsen: Neujahrstag, Karfreitag, Ostermontag, der 1. Mai, Himmelfahrtstag, Pfingstmontag, der 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit), 1. und 2. Weihnachtstag. Die Unterrichtsbefreiung aus Anlass kirchlicher Feiertage und Veranstaltungen ist im Bezugserlass zu b) geregelt.

4. Einschulung der Erstklässlerinnen und Erstklässler

Die Einschulung der Erstklässlerinnen und Erstklässler erfolgt am Sonnabend nach dem ersten Schultag eines neuen Schuljahres, und zwar

5. Ausgabe der Halbjahreszeugnisse

Die Halbjahreszeugnisse werden ausgegeben:

Abweichend von Satz 1 werden die Studienbücher in der Qualifikationsphase der Gymnasien, Gesamtschulen, Abendgymnasien, Kollegs und Fachgymnasien

6. Beendigung des Unterrichts am letzten Schultag vor den Ferien

Am letzten Tag vor den Ferien innerhalb eines Schuljahres schließt der Unterricht nach der letzten stundenplanmäßigen Unterrichtsstunde. Am letzten Schultag vor den Sommerferien ist Unterrichtsschluss nach der 3. Unterrichtsstunde; für die allgemein bildenden Schulen gilt dies auch am Tage der Aushändigung der Halbjahreszeugnisse. Die Schülerbeförderung muss gewährleistet sein.

7. Entlassungstermin für Schulabgängerinnen und Schulabgänger im Sekundarbereich I

Der Entlassungstermin für die Schulabgängerinnen und Schulabgänger im Sekundarbereich I darf von den Schulen frühestens eine Woche vor Sommerferienbeginn angesetzt werden. Beginnen die Sommerferien nach dem 15. Juli, so ist der Entlassungstermin so festzusetzen, dass die entlassenen Schülerinnen und Schüler bis zum 1. August drei Wochen Ferien haben. Diese Termine sind bei der Abschlussprüfung im Sekundarbereich I zu berücksichtigen.

8. Abweichende Regelungen

Die Ferien für die Schulen auf den Ostfriesischen Inseln, für die Landesbildungszentren für Hörgeschädigte in Braunschweig, Hildesheim, Osnabrück und Oldenburg sowie für das Landesbildungszentrum für Blinde in Hannover, für die Deutsche Müllerschule in Braunschweig, die Steinmetzschule in Königslutter, die Fachschule Seefahrt in Leer und die Auszubildenden zur Augenoptikerin / zum Augenoptiker und zur Müllerin / zum Müller an den Berufsbildenden Schulen II in Gifhorn werden durch diesen Erlass nicht berührt; sie werden gesondert festgelegt.

9. Außerkrafttreten

Dieser Erlass tritt am 31.12.2024 außer Kraft

Zum Seitenanfang

Schule und Recht in Niedersachsen (www.schure.de)